อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Can I save her?

Kapitel 21

sprite

Niedergeschlagen und verwirrt liegt Jason nach der Auseinandersetzung mit Selena in seinem Bett und kann nicht aufhören an sie zu denken. Er versteht diese Frau einfach nicht. Es scheint alles gut zu sein, auf dem guten Weg etwas ernstes anzufangen und dann sind die beiden plötzlich meilenweit davon entfernt. Gefühle sind da, das merkt er doch. Das sieht er doch in ihren Blicken. Warum muss die Liebe so kompliziert sein, wenn es doch auch leichter geht? Da sagt man einfach in einem klaren Satz ,, Schau, ich liebe dich mein Schatz" Aber nein, niemand schafft es so richtig zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen. Ständig stellt er sich die gleiche Frage, wer ist sie? Wer ist sie? Das sie in seinem Arm lag. Wer ist sie? Das sie die eine ist, die er liebt. Wer ist sie? Das sie nichts über ihre Familie oder ihre Arbeit erzählt. Jason ist so verzweifelt. Wo soll er nur die Antworten herbekommen? Wie soll er den Abstand schaffen, wenn sein Herz und all seine Sinne jetzt schon nach ihr rufen? Das kann garnicht weiter klappen. _________________________________ Wütend packt Selena einige Kleidung in ihre große Michael Kors Tasche. Sie versteht Jason’s Reaktion natürlich vollkommen, aber er versteht ihre nicht, er versteht nicht, dass sie das nur für ihn macht. Wie auch? Sie kann ihm darüber ja nicht mal etwas sagen. Aber eins wurde ihr durch den Streit klar, Selena möchte Jason beschützen. Sie möchte ihn vor den Leuten da draußen schützen, ihn ganz aus ihrem Leben, ihrer Arbeit raus halten und vorallem ihn vor ihrer eigenen Person beschützen. Sie muss ihn in Ruhe lassen, ihn sein Leben leben lassen. Mit der vollen Tasche läuft sie aus ihrer Haustür raus, die Treppen runter und zu ihrem Porsche. Mit einem traurigen Gesichtsausdruck steigt Selena in ihr Auto und fährt los zu James. Es ist besser so für ihn

Ja diese Meinung ist sie sich nunS Vielleicht verschwinden diese komischen Schmetterlinge im Bauch, wenn sie wieder mehr Zeit mit James verbringt. Die Freundin des Bosses sperrt die Tür von der Villa mit ihrem Schlüssel auf und geht rein. Da kommt auch schon James, um nachzusehen, wer es ist. Mit seiner durchtrainierten, nackten Brust erscheint er im Türrahmen. ,, Hey Prinzessin", lächelt er freudig ,,- Ich wusste nicht, dass du kommen wolltest", jedoch etwas überrascht. ,, Du hast doch nichts dagegen, wenn ich ein paar Tage hier bleibe oder?" ,, Wenn es nach mir ging, würdest du hier längst wohnen, aber das willst du ja noch nicht" ,, Wollen schon, nur will ich das es aufregend bei uns bleibt. So würden wir uns jeden Tag sehen und ich hab keine Gründe mehr, dich zu vermissen", streichelt seine Brust entlang und drückt ein paar Küsse drauf. Ihr Boss schlingt seine breiten Arme um ihre Taille und drückt sie an sich. ,, Ich freue mich darüber natürlich, aber wieso?" ,, Ich fühle mich in meiner Wohnung nicht mehr sicher. Wir haben Tom und Anton ganz schön unterschätzt" ,, Ich freue mich jedenfalls", er holt ihre Tasche und stellt sie auf der Treppe ab. Daraufhin holt er seine Freundin im Brautstyle glücklich auf den Arm und trägt sie ins Wohnzimmer. Dabei küsst er sie immer wieder lächelnd auf den Mund. Da wird sie schon von einem reichen Mann, der sie über alles liebt, wie eine Königin auf die Couch getragen und doch ist sie nicht glücklich darüber. Ihre Gedanken sind stets bei Jason. Eine Woche später ist Selena immernoch bei James Zuhause. Sie hat sich aus der Öffentlichkeit eher zurückgezogen und die anderen alles machen gelassen. Um ihren geheimen Plan hat sie sich auch nicht weiter gekümmert, zwar hob sie die Anrufe der Helfer ab, aber die hatten nichts großartiges zu erzählen, sondern nur unwichtige Kleinigkeiten. Man könnte fast schon sagen, es ist eine innere Depression, die sie natürlich niemanden nach draußen zeigt. James ist mit Paul etwas erledigen, was genau weiß Selena garnicht, es ist ihr egal. Deswegen ist sie die einzige, die zur Zeit in der Villa ist

Natürlich könnte jeden Moment jemand von der Gang reinkommen, weil alle einen Schlüssel besitzen, aber das ist nie so ohne eine Ankündigung. Aber da gibt es eine Sache, was ihr nicht egal ist, nämlich das ihr aufgefallen ist, dass sie Jason ziemlich vermisst. Sie hat ihn nicht mehr gesehen, seit sie zu ihrem Freund ging, damit der Mann, der ihr einst zufällig über den Weg lief, sein Leben leben kann. Selena sitzt ruhig auf der Couch und starrt auf ihr Handy, kein Anruf und keine Nachricht, ‘ Was hat dieser Jason nur mit mir gemacht? Ich kann nicht anders, ich muss ihn anrufen’ , denkt sie. So wählt sie seine Nummer und ruft ihn an, es piept zwar, aber dann kommt auch schon die Voicemail. Ihr Gesichtsausdruck wird trauriger, doch sie versteht ihn voll und ganz. ‘ Jetzt habe ich garnichts mehr. Meine Schwester werde ich nie finden und Jason werde ich nie haben können. ’ zweifelt sie_________________________________Gerade sitzt Jason in der Cafeteria an der Manhattan Jaspers men's basketball School und isst einen gemischten Salat. Es fiel ihm schwer nicht an diese unfassbar tolle Frau für ihn zu denken, fast schon unmöglich. Doch statt froh zu sein, dass er sich jetzt mehr auf die Schule konzentrieren kann, vermisst er Selena nur noch mehr und möchte einfach nur bei ihr sein. Sie hat es eindeutig geschafft, ihm den Kopf zu verdrehen. Er schaut auf sein Handy, weil er auf eine Nachricht eines Mitschüler wartet, mit dem er inzwischen gut befreundet ist. Da sieht Jason ein entgangener Anruf von ihr, seine Laune verschlechtert sich noch mehr, allerdings ist er gleichzeitig auch froh, dass sie auch noch an ihn denkt. Er fragt sich trotz allem immernoch, wo Selena steckt. Er hat sie seit einer Woche weder rein noch raus gehen sehen. Wo ist sie nur immer, wenn sie tagelang nicht zu sehen ist? Er vermisst sie so sehr. Ob sie ihn auch vermisst und deswegen versucht hat anzurufen? Vielleicht möchte sie sich entschuldigen oder ihm endlich die Wahrheit über sich sagen?Sein Handy geht nochmal, sie versucht erneut ihn zu erreichen. Fragend schaut er auf den Bildschirm und überlegt, ob er den Anruf annehmen soll oder nicht