อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Can I save her?

Kapitel 33

sprite

,, Lässt du mich bei mir Zuhause bitte raus?", bittet Selena ihren Freund. ,, Wieso? Ich dachte wir verbringen noch etwas Zeit miteinander und du schläfst vielleicht bei mir", sie seufzt leise, was er allerdings trotzdem hört. Auch sein enttäuschtes Seufzen hört sie, beide schweigen jedoch. ,, Ich möchte nachsehen, ob darin irgendwas nützliches steht", sagt seine Freundin nun leise ,, Das kannst du doch auch bei mir oder?", fragt er ebenfalls so leise. ,, Ich würde das gerne alleine machen. Kannst du das verstehen?", klingt beleidigt. Immer will er mit ihr Zeit verbringen. Es nervt sie so sehr, denn sie will nur bei einer Person sein und diese Person ist nicht er. ,, Klar", knurrt er nur, sie verdreht ihre Augen. ,, Aber ich könnte auch mal eine Pause davon gebrauchen. Ich gehe aber später nach Hause!" ,, Okay", lächelt er zufrieden. Selena dreht ihr Gesicht zum Fenster und schaut ziemlich genervt und wütend auf sich selbst hinaus. Wäre da nicht die Gewissheit, dass James sie und mit Sicherheit auch Jason sofort umbringen würde, hätte sie es ihm längst gesagt, dass sie einen anderen liebt. Ihre Hände sind gebunden, auf der einen Seite, möchte sie mit ihrem Boss weiterhin zusammen bleiben, um seinen Platz zu bekommen, aber anderseits möchte sie zu der Person gehen, die sie glücklich macht. Doch wenn sie den Platz von James wirklich bekommen will, muss sie wieder nur ganz ihm gehören, aber das geht nicht, denn da wartet dieser überaus tolle Mann, der einfach unglaublich süß zu ihr ist und dazu noch unfassbar heiß ist auf sie. ‘ Sein Sex kann ja doch einem fehlen. Ich will ihn nicht auf diese Partner Weise mit Liebe, aber ich will seine Leidenschaft für mich!!’ , denkt sie. Als James gerade die Haustür aufsperren will, stoßt sie ihn auf einmal dagegen und küsst ihn gleich wild mit ihrer Zunge. Er steckt sich sofort mit ihrer Lust an, dreht sie, sodass sie nun an der Tür steht, hält ihre Hände neben ihrem Kopf und küsst gierig ihren Hals. Sie neigt den Kopf nach hinten, als das Küssen zu einem festen Saugen wird und stöhnt auf. James hebt sie auf seine Taille, während seine Zunge erneut in ihren Mund eindringt und sperrt mit der anderen Hand die Tür nun auf. Gerade wo die beiden nach oben ins Schlafzimmer wollten, macht Domenico, der in den Keller will, auf sich aufmerksam, indem er kurz hustet. ,, Oh hey Dom", lacht er, aber das hält ihn nicht davon ab, aufzuhören. Von daher geht er einfach mit Selena auf seiner Taille und weiterhin küssend nach oben. Domenico ärgert sich so sehr darüber, dass sie ihm gehört. Zornig knallt er die Kellertür zu, weswegen Taylor, die schon an dem Schießstand steht ihn fragend anschaut. ,, Was ist denn mit dir auf einmal los?", fragt sie ihn

,, Ach ich hab die beiden nur gerade gesehen, wie sie sich die Zunge in den Hals steckten. " ,, Dom. du musst sie vergessen, du wirst sie nie haben, ohne nicht tot zu sein. " ,, Ich weiß. ", traurig. Taylor ist die einzige Person, die davon weiß, dass er in Selena verknallt ist. ___________________________________ Die beiden ziehen hastig ihre Klamotten aus, die nun im ganzen Zimmer verteilt rum liegen. Er schubst sie auf das Bett und legt sich gleich auf sie. Seinen Kopf vergräbt er zwischen ihren Beinen, Selena reckelt sich vor Lust und stöhnt mehrmals hintereinander auf. Ihre Hände krallen sich in das Kissen und ihren Kopf neigt sie weit nach hinten. Ihr Stöhnen wird lauter. Der Sex mit Jason ist genauso gut für sie, wie der mit James, doch ihr Boss ist eben anders. Er hält sich lange nicht mehr zurück und weiß genau was seine Mafia Braut will. Er ist grob, schmutzig und verrückt und das mag sie eben. Jetzt packt er sie an den Oberschenkeln, dreht sie um und zieht sie nach oben, sodass sie vor ihm kniet und er von hinten in sie eindringt. Seine Hände greifen nach ihren Haaren und so zieht er sie mit dem Kopf leicht nach hinten. Dann finden seine Lippen Platz an ihrem Hals, ihr Stöhnen ist ununterbrochen. ,, Ich liebe dich meine Schlampe!", knurrt er ihr ins Ohr. ,, Ich dich auch" Etwas außer Puste lässt er sich neben ihr nieder. ,, Das hab ich vermisst" ,, Was?", fragt Selena ihn ,,- Sex?" ,, Auch ja, aber eigentlich meinte ich diese Lust von dir auf mich. Die war die ganze Zeit nicht mehr so richtig da" ,, Ist mir nicht aufgefallen. Ich hab immer Lust auf dich babe" ,, Mag sein, aber die ganze Zeit war es eben anders. Aber egal jetzt", er legt seine Arme von hinten um sie und gibt ihr einen Kuss auf die Wange. ,, Ich werde jetzt gleich aber gehen okay? Ich will mir das dringend anschauen, aber ich bin morgen früh direkt wieder da!" ,, Ist okay. Ich liebe dich", küsst sie. ,, Ich dich auch", steht auf und fängt an sich anzuziehen. Als sie damit fertig ist, geht sie runter, da läuft ihr nochmal Domenico über den Weg und er scheint keine gute Laune zu haben

,, Hey ich wollte dir übrigens noch dafür danken, dass du niemandem gesagt hast, wo ich bin", er bleibt still ,,- Weißt du, du bist die einzige Person, der ich in so Dingen vertraue. Klar Tay vertraue ich auch, aber dir einfach mehr. Danke", gibt ihm einen Kuss auf die Wange. ,, Ich würde dich niemals verraten Sel. ", er klingt traurig. ,, Hey was ist mit dir?", holt aus Spaß sein Kinn in die Hände und drückt sein Gesicht wieder etwas nach oben, weswegen er kurz lächeln muss. ,, Nichts, ist alles gut" ,, Sicher?", fragt sie nach. ,, Ja sicher" ,, Okay ich muss los!" ,, Du bleibst nicht bei ihm?" ,, Heute nicht. Morgen auch nicht", lacht kurz auf ,,- Ich schätze erst dann wenn er wieder so genervt ist, weil wir keine Zeit mehr miteinander haben. Bis dann!", verlässt die Villa und steigt in ihr Auto ein. __________________________________Zuhause angekommen, geht sie erst garnicht in ihre Wohnung. Sie ist noch zu lustvoll wegen James also geht sie zum nächsten und bleibt dort auch. Sie klingelt ungeduldig bei Jason. Ihre Fingernägel zappeln an der Wand, während sie wartet, bis er öffnet. Als das nun geschieht fällt sie ihm sofort um den Hals und küsst ihn wild. Er ist zwar ziemlich überrascht darüber, doch sie hat diese gewisse Sache an sich, sodass sie ihre Lust gleich auf den anderen überträgt. Auch wenn sie weiß, dass es absolut nicht richtig oder fair ist, tut sie es trotzdem. Das zeigt, dass sie eher immernoch der eiskalte Brocken ist. So gehen die beiden wild küssend zu seinem Bett und lassen sich darauf fallen, dabei müssen sie glücklich auflachen. Doch mit ihm ist es einfach anders. Bei ihm fühlt sie sich einfach wohler und das alles mit ihm ist einfach dennoch gefühlsvoll und sehr liebevoll. ,, Du hast mir gefehlt auch wenn es nicht mal ein Tag ohne dich war", lacht Selena und küsst ihn weiter. ,, Ich weiß was du meinst!", stimmt er ihr zu, sie legt sich auf ihn. Jason zieht ihr Oberteil aus, setzt sich auf und küsst ihre Brust entlang. Als sie nur noch in Slip ist, hört sie auf ihn zu küssen und schaut ihn bloß an,, Ich liebe dich!", holt sein Gesicht in die Hände und drückt ihre Lippen sanft auf seine. ,, Ich liebe dich auch!", die Küsse werden nochmal leidenschaftlicher