อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Her Secret

Kapitel 30

sprite

Ein Paar kleiner blauer Augen blickte auf das schöne Gesicht, das noch tief und fest schlief. Ein Lächeln zupfte an Wests dünnen, purpurroten Lippen. Seine Hände zogen den schlanken Körper nach vorne, damit sie sich fester umarmen konnten. Seit gestern Abend klebt Leona immer. Er sagte, dass er nur dann schlafen könne, weil er zu viel im Kopf habe. Er war gestresst, als er an den heutigen Prozess dachte. Fragen Sie mich nicht, wie viel es für West gewesen sein muss, sich stundenlang zurückzuhalten. Ha ha! „Leona“, rief West und tätschelte sanft ihren Arm, „du musst jetzt aufstehen. Wir werden Ihren Körper mit einer Silikon- und Gummirüstung versehen. " "Ähm. " murmelte die Frau mit noch geschlossenen Augen. "Wach auf Schatz. " West wachte wieder auf. „Ich bin immer noch müde, West“, sagte er. "Kann der Prozess nicht nach dem Mittagessen verschoben werden?" fügte Leona hinzu und vergrub ihr Gesicht tiefer in der breiten Brust, die von dem dunkelbraunen T-Shirt bedeckt war. West schüttelte den Kopf und gab Leona dann einen Kuss auf die Stirn. „Komm schon, wach auf oder ich wecke dich mit Gewalt“, drohte er. Leona lachte, als ihre Augen zu blinzeln begannen. Er hob den Kopf, sodass Wests Gesicht vor seinem Blick verschwommen war. "Auf welche Weise willst du mich wecken?" neckte Leona verschmitzt lächelnd. Der Mann seufzte, wissend, dass Leona ihn absichtlich köderte. "Ich habe dir gesagt, du sollst mich nicht ködern. " Diese großen grauen Augen öffneten sich, als ein Stirnrunzeln auf der Nase erschien. Der Anblick machte West noch aufgeregter. Er wollte noch einen Schluck von Leonas prallen Lippen nehmen, aber er musste aufhören. Er konnte ihre Lippen nicht frei küssen. Nur zu bestimmten Zeiten durfte er davon kosten, es sei denn, Leona fing zuerst an. „Sehr gut, Herr Taylor. Ich will heute auch nicht zu spät kommen. " Leona streckte ihre Arme nach oben und drückte ihre Beine nach unten. Das Schlafen in einer Umarmungsposition reizt die Muskeln. „ Gut. Hoffentlich kommst du heute glatt durch“, lächelte Hope West vielsagend. Leonas Stirn runzelte sich mit erhobenem Kopf. "Was meinen Sie?" „Gummi- und Silikonkleidung. Ich hoffe, Sie können sich darauf einstellen“, neckte West und stand sofort besorgt auf, wenn Leona wie eine Löwin tobte. „WESTEN?!“ rief die Frau mit großen Augen. „Es tut mir leid, Schönheit. Du musst es benutzen. Es gibt keinen anderen Weg. " West trat langsam zurück, nachdem er es geschafft hatte, seine Füße fest auf dem Boden zu halten. „Gute Güte! Du willst mich töten?" fragte Leona ungläubig

"Diese beiden Dinge können eine starke Leona Parker nicht töten. " West seufzte leise. „Komm schon Leona. Keine Zeit, jetzt zu streiten. Willst du, dass Mark den ersten Prozess gewinnt?“ Leona schüttelte mit finsterem Gesicht entschieden den Kopf. "Das werde ich nicht zulassen. " "Gut. Machen Sie sich jetzt bereit. Wir müssen den Kampf früh gewinnen. “ West streckte die Hand aus. Leona eilte sofort zu Wests Körper und biss ihm ins Ohr. Der Vorfall gerade jetzt machte den Mann fassungslos durch die andere Seite von ihm, die als ein wenig aggressiv galt. "Ist das die Seite, die ich nie gekannt habe, Leona?" zischte West mit großen Augen. Leonas graue Augäpfel wanderten nach oben, als sie murmelte. "Wer weiß. " "Ich mag es sehr. " West lächelte breit, als er zwinkerte. „Sieht so aus, als müsste ich mich gedulden, bis die Zeit gekommen ist“, fuhr er fort und rieb sich sanft die Brust. Leona lachte über den komischen Ausdruck in Wests Augen. Sie war sehr dankbar, einen so freundlichen Mann kennengelernt zu haben. Verschiedene Sätze, die mit dem Wort „if“ beginnen, tauchen in deinem Kopf auf. Was passiert ist, kann nicht geändert werden. Leona ist jedoch entschlossen, bis später mit West fortzufahren. Sie würde diesen Mann nie wieder gehen lassen. *** Drei Stunden ist es her, dass Leona mit den fünf Maskenbildnern, die heute für ihre Verwandlung bezahlt wurden, resigniert vor dem Spiegel gesessen hat. Wenn er zuvor verzweifelt auf Größe Null abgenommen hatte, musste er dieses Mal bereit sein, still zu sitzen, damit sein Körper wieder so wurde wie vor einem Monat. Genau als ich Mark das letzte Mal in Outville gesehen habe. Der letzte Schliff des Make-ups besteht darin, Silikon aufzutragen, das der Haut an Hals und Wangen ähnelt, damit es molliger aussieht als ihr echtes Gesicht. Cassie, die von Anfang an zugesehen hatte, war verblüfft über die Veränderung der Frau jetzt. Leonas Körperbau sieht aus wie beim letzten Mal, als sie sie im Blockhaus gesehen hat. Seine Bemühungen, einen Künstlermaskenbildner zu finden, waren nicht vergebens. Außerdem haben sie teuer bezahlt. „Vergiss nicht, in diesem und diesem Teil Sommersprossen zu machen “, sagte Cassie zu einem der Maskenbildner. Innerhalb weniger Minuten war Leonas Gesicht wieder mit feinen, dunkelbraunen Sommersprossen geschmückt. "Außerordentlich!" rief Cassie und klatschte einmal in die Hände, als sie das Endergebnis sah. Ähnlich wie Cassie hatte auch Leona nicht damit gerechnet, zu ihrem ursprünglichen Körperbau zurückzukehren. Aussehen, als er noch eine düstere Zeit durchmachte. Einschließlich Gesichter, die älter aussehen als sie tatsächlich sind. Er blickte dankend zu Cassie hinüber. „Kannst du aufstehen, Leona? An diesen ganzen Schnickschnack muss man sich erst gewöhnen“, bettelte Cassie, nachdem die Maskenbildnerin gegangen war. "Löst sich dieses Silikonpflaster später nicht ab?" Leona sah zögerlich aus, als sie aufstehen wollte. Die blonde Frau schüttelte schnell den Kopf

„Natürlich nicht, mein Schatz. Sie sind sehr professionell. Viele Filmproduktionshäuser stellen sie für solche Dinge ein. “ Leonas graue Augen weiteten sich sofort. "Ist das wahr?" Leona versuchte, ihre Hand zu heben, um ihren weit geöffneten Mund zu bedecken, aber es war schwierig. Die unter diesem langärmligen Kleid getragene Gummikleidung machte ihre Bewegungen nicht mehr so flexibel wie zuvor. „West muss eine Menge Geld dafür ausgegeben haben“, seufzte Leona und senkte ihre Hand wieder. „Er liebt dich so sehr, Leona. Du hast Glück, seine Liebe zu haben“, antwortete Cassie und lächelte Leonas Spiegelbild an. „Nun denn, steh auf. Denken Sie daran, Sie müssen sich entspannen. Es gibt keinen Grund, die Stufen zu eilen“, sagte Cassie und streckte eine Hand aus, um ihr aufzuhelfen. Leona nickte kurz, dann stand sie langsam auf. Es stellte sich heraus, dass das Tragen von Gummikleidung nicht so einfach war, wie er dachte. Der Körper wurde schwerer als zuvor. Als er versuchte zu gehen, war er wirklich nicht so flexibel wie sonst. "Wie?" Cassie beobachtete, wie Leona sich beim Gehen abmühte. „Ich habe immer noch Probleme beim Gehen. Daran muss ich mich gewöhnen. “ Cassie lachte leise. „Ja, beim nächsten Prozess wirst du es wieder tragen. Genauer gesagt, als ich Mark als Leona Parker traf. “ "Du meine Güte!" Leona beschwerte sich: "Ich hätte vorher nicht abnehmen sollen. "„Du musst abnehmen, Leona“, unterbrach eine Baritonstimme von der Tür her, „ab heute spielst du zwei Rollen gleichzeitig. Doppelte Rollen. ”Leona drehte sich sofort zu West um, der bereits an der Türklinke lehnte. Leona zwei kleine Ausweise . „Sobald der Prozess vorbei ist, gehen wir zu Marks Büro. “„Du wirst dich als Tatiana Clark vorstellen, die Besitzerin einer neuen Schönheitsklinik in Earth Ville“, erklärte West und überreichte Leona die Karten. Die Frau runzelte die Stirn und betrachtete abwechselnd die beiden Karten. „CEO Schönheitsexperte?“"Ja. Sie sind die einzige Tochter von Robert Clark, einem wohlhabenden Geschäftsmann mit reichlich Vermögen im Ausland. Ich werde mich als Ihre persönliche Assistentin verkleiden. “ West lehnte seinen Kopf näher an Leona und flüsterte: „Damit ich die Bewegungen dieses Idioten beobachten kann. “Leona kicherte leise mit zusammengekniffenen Augen. "Was ist mit der Klinik?"„Beruhige dich Leona. Ihr neues Büro sehen Sie später“, sagte Shaun, der neben Cassie stand. Die Frau holte mit großen Augen kurz Luft. "Habt ihr euch schon lange vorbereitet?"Westen schüttelte den Kopf. "Wir haben es erst vor einem Monat entworfen. ""Noch einmal. Willkommen in dieser Welt der Täuschung, Leona Parker“, sagte West und breitete seine Arme aus