อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Mein unerträglicher Chef

Kapitel 3

sprite

- Ich wollte wirklich nicht- - Ich versuche mich zu rechtfertigen, aber sie unterbrechen mich. - Sie schweigen besser, wenn Sie kein neues Vorstellungsgespräch führen wollen - Das hier geht mir auf die Nerven! Was für Probleme hast du? - Entschuldigung - ich versuche so ruhig und gelassen wie möglich zu sagen. - Halt die Klappe, sagte ich - ich weiß nicht, wie lange ich noch widerstehen kann. Er winkt mir, ihm zu folgen und führt mich einen langen Flur entlang, aber wie viele Zimmer hat dieses Haus? Hier Heimat zu sagen, ist eine Untertreibung. Er öffnet mir die Tür und ich betrete sein Arbeitszimmer, gefolgt von ihm, auch hier bin ich von der Aussicht auf die ganze Stadt immobilisiert. - Setz dich - Ich tue, was er mir sagt und sitze in dem bequemen Ledersessel - Wir müssen jetzt die Zeitpläne, Zahlungen, Verpflichtungen meiner und ihrer Tochter auswerten - Warte auf ein Signal von mir, das nicht kommt, tu es du liebst mich? zum Schweigen bringen? Da bist du, okay; Wie Sie wissen, muss sie Emma zu jeder Tageszeit zur Verfügung stehen, von Montag bis Samstag, Sonntag ist ihr freier Tag, aber wenn Sie sie brauchen, muss sie da sein, sie wird extra bezahlt. Mir ist bekannt, dass ihr Studium in den nächsten Monaten beendet wird, damit sie den Unterricht besuchen kann, nachdem ich meine Tochter vorbereitet und in den Kindergarten gebracht habe, morgens wird es meinen zweiten Fahrer geben, der, nachdem er Emma genommen hat, begleitet wird von ihr in die Anstalt, er wird sie zur Universität begleiten, um 14 Uhr wird Alan dich zu deinem Haus begleiten, wo er bei Emma bleiben muss, bis ich von der Arbeit zurückkomme, es wird vorkommen, dass sie einige Nächte für Here abwesend sein wird Sie wird in Ihrem Schlafzimmer schlafen bleiben und sich zum Badezimmer und zum Ankleidezimmer lehnen. Meine Rückkehr nach Hause ist normalerweise für 20 Uhr geplant, wenn Sie nach Hause gehen können. Am Nachmittag möchte ich, dass Sie meiner Tochter Spanisch und Französisch beibringen, die Aktivitäten, die für sie nützlich sind. Sie müssen Emma zu lustigen, lehrreichen Outdoor-Aktivitäten mitnehmen. Sie erhalten eine Kreditkarte, die Sie für das verwenden müssen, was das Kind will und braucht, wissen, dass ich die Verwendung kontrolliere, und ich werde wissen, wann sie für persönliche Zwecke verwendet wird. - Ich bin kein Dieb! Ich würde niemals Geld von ihr oder jemand anderem stehlen, Ehrlichkeit und Loyalität sind für mich zwei grundlegende Tugenden in einem Menschen! Genervt von seinen Worten hebe ich meine Stimme. - Jetzt kannst du auch sitzen, brauchst dir keine Sorgen zu machen - ich sehe ihn an und beruhige mich - was das Geld angeht, sein Gehalt beträgt 35 Dollar die Stunde, das sind 1400 die Woche, dazu noch was - was?! 1400 Dollar die Woche??? Aber das ist viel Geld! Ich versuche, meine Aufregung zu unterdrücken und nicke mit dem Kopf. - Und Ihre Frau, soll ich etwas mit dem Baby tun? - Seine eisigen Augen sehen mich an, erfrieren mich sofort, ich schaue nach unten und sehe seine großen Hände, ohne einen Ehering zu bemerken. Ich glaube, ich habe zu viel geredet. - Emmas Mutter ist kein Teil ihres Lebens und wird es auch nie sein - urteilt sie hart. Ich habe einen wunden Punkt gequetscht. - Entschuldigung, ich wollte nicht - ich sage ihm schuldig. - Sie entschuldigen sich zu oft Miss Saum - Was für ein schlechter erster Eindruck! Ich schaffe es einfach nicht, die Klappe zu halten. - Entschuldigung - sage ich unbewusst, aber was zum Teufel habe ich für Probleme?! Er schnaubt und verdreht die Augen

- Emmas Schule wird wegen Bauarbeiten geschlossen und morgen wieder geöffnet, heute werden sie viel Zeit haben, sich kennenzulernen und Zeit miteinander zu verbringen - Ich werde wohl nicht zum Unterricht gehen können, sage ich Melinda und Pat, um mir die Bänder zu reichen. - Perfekt - schließe ich mit einem Lächeln. Er starrt mich an und geht dann aus dem Zimmer. Natürlich ist er sehr mürrisch, er hat vielleicht die schönsten Augen der Welt, zwei tolle Lippen, einen Körper, der einem den Atem raubt, aber ich würde es sowieso nie herausfinden, er ist einfach zu widerlich! Er hat mich seit meiner Ankunft nicht angelächelt, nicht einmal Gold bezahlt. Als wir ins Wohnzimmer zurückkehren, höre ich eine schläfrige kleine Stimme, die aus der Küche nach Dad fragt. Wir betreten den Raum und ein kleines Mädchen mit goldenen Locken springt dem Schneemann in die Arme. Scheinbar schmilzt sie wie ein Eis am Stiel zu ihrem Vater, er ist unsterblich in sie verliebt. Sobald er sie auf den Boden legt, kann ich sie besser sehen, sie hat blaue Augen wie er und goldene Locken, die auf ihren gelb-weißen Schlafanzug fallen, der mit kleinen Blumen verziert ist. Der Ausdruck ist derselbe wie der Eiscreme, die gleichen dünnen, perfekt linierten Lippen und die Stupsnase. Nehmen wir an, dieses Mädchen ist tadellos, tadellos. Als der Vater mich vorstellt, macht dieser ein missbilligendes Gesicht, ausgezeichnet! Er hasst mich schon. Das wird ein sehr langer Tag. Mr. Westem ist gerade gegangen, und ich bin bei dem Jungen geblieben, jetzt gehen wir in sein Zimmer, er hat kein Wort gesagt, ich auch nicht. Sobald ich in ihr Schlafzimmer komme, staune ich über seine Größe. Selbst wenn es für ein Mädchen ist, hat es die Größe meiner ganzen Wohnung. Das Kinderbett mit den weißen Holzseiten steht am Fenster mit Blick auf die Goldküste, davor steht ein rosa Schaukelstuhl. Einige Lichter fallen vom Bett aus entlang der Tastaturwand und auf der gegenüberliegenden Seite des Raums steht eine Kommode mit einem großen Spiegel davor und einigen Regalen mit Bildern von Emma mit ihrem Vater und verschiedenen Erinnerungsstücken darauf, auf der En In der Mitte des Raumes liegt ein großer rosafarbener Teppich mit diversen Spielsachen und daneben ein kleiner Tisch mit Blättern, Stiften und Zeichenblöcken. Auf der gegenüberliegenden Seite des Fensters befindet sich ein viereckiger Bogen, der zu einem Raum führt, der ganz der Garderobe gewidmet ist. An diesem Punkt denke ich, ich muss sie umziehen und ihr Gesicht waschen und dann etwas mit ihr machen

- Also Liebling, wie wär's, wenn du dein Gesicht und deine Zähne wäschst? - Ich schlage vor, mich auf Ihre eigene Höhe zu senken. Aber sie antwortet nicht, sie schweigt mit verschränkten Armen - Emma - ich rufe sie zurück und streichle ihre Wange - wir könnten uns fertig machen und dann zusammen ein paar Kekse backen, was meinst du? So können Sie Ihren Vater sie probieren lassen, wenn er zurückkommt: Ein schüchternes Lächeln breitet sich auf seinem Gesicht aus, verzückt bei dem Gedanken an seinen Vater. Sie müssen eine schöne Beziehung haben, er ist ihr einziger Bezugspunkt für sie, es muss schwierig gewesen sein, ohne Mutter aufzuwachsen, ich könnte mir ein Leben ohne meine Mutter nicht vorstellen, sie ist eine tragende Säule in meinem Leben. Sie nickt und ich hebe sie hoch, um sie ins Badezimmer zu bringen. Wenn ich sie wie versprochen fertig angezogen habe, gehen wir in die Küche und holen alles, was wir für den Teig brauchen. - Sie müssen Miss Saum sein? - Eine Frau in den Fünfzigern landet in der Küche, sie muss eine Angestellte gewesen sein, angesichts der engen Schürze um Taille und Hals. - Ja, ich bin's - antworte ich und lächele ihn an. - Ich bin Yolanda, die Haushälterin - sagt sie und stellt einen Korb mit Äpfeln auf den Tisch. - Freut mich, Sie kennenzulernen, Yolanda, aber nennen Sie mich Tori - sage ich ihr, dass sie ihre Hand nimmt als Zeichen von - bitte -. „Okay Schatz“, lächelt er, legt eine Hand auf meine Schulter und verschwindet kurz nachdem er sich von Emma verabschiedet hat. - Lass uns die Bicotti machen - der Kleine erregt meine Aufmerksamkeit. - Jetzt ja - sage ich, packe sie und hebe sie auf die Küchentheke, damit sie besser sehen kann. Dann zeige ich ihm die verschiedenen Zutaten und bitte ihn, sie auch auf Spanisch zu wiederholen, genau wie sein liebenswürdiger Vater es mir gesagt hat. Priscela, hör auf, so an ihn zu denken!!! Ein Minimum an Verhalten! Nachdem ich den weißen Teig zubereitet habe, lasse ich sie auf Wunsch des kleinen Mädchens die Schokoladenstückchen hinzufügen. Ich entdeckte, dass sie es sehr liebt, Kekse zu backen, sie lächelte die ganze Zeit, auch wenn sie die Wörter mit mir in der zweiten Sprache wiederholte. - Queti pefeiti biccotti Ton von Papa - das kleine Mädchen sagt es mir. - Wirklich? Weißt du, dass sie auch meine Lieblingskekse sind? Ich koche sie immer mit meiner Mutter, ich kann mir einfach nicht den Mund zunähen, aber da ich nicht nachdenke, bevor ich spreche. - Ich habe keine Mutter - wie unschuldig sie ist, ich glaube, sie hat dieses Problem noch nicht einmal angesprochen, sich darum zu kümmern, bis sie sich schlecht fühlt, sie ist noch sehr klein. - Aber du hast einen Vater, der dich von ganzem Herzen liebt - Ich lächle und streichle seine Wange. - Ich liebe Papa sehr - er lächelt, wenn er an seinen Vater denkt - er ist in meiner Familie - Liebe! Es macht mich Klippen