อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Porno

Kapitel 18

sprite

Hisae Manchmal bin ich wirklich verwirrt, wenn mich eine attraktive Person zuerst anspricht. Ich war im Tanzteam, ich war der Erste, den sie ausgewählt haben, und danach begannen viele gutaussehende Jungen, mir ihre Aufmerksamkeit zu schenken. Und zum Beispiel Giovonni, er ist wirklich gutaussehend und ich finde ihn jeden Tag süßer und süßer. Wir hängen seit Montag auf dem Campus herum und heute kommt er zum Lernen für eine Prüfung, die wir nächste Woche haben. Morgen ist unser. Date. Ich nenne es jetzt ein Date, weil es mir langsam gefällt. Ich bin aber trotzdem etwas skeptisch. Ich vertraue ihm nicht, aber wenn das morgige Date gut läuft und wir am Ende öfter ausgehen, dann wird daraus vielleicht etwas mehr. Allein der Gedanke, einen Freund zu haben, ist irgendwie beängstigend, aber auch aufregend, dieses Gefühl gibt mir ein gutes Gefühl. Und er ist so nett, aber so sind sie am Anfang, sie behandeln dich wie eine Prinzessin und tun so, als wären sie der perfekte Mann, aber eigentlich wollen sie nur Sex, also muss ich bei Giovonni auf der Hut sein. Trotzdem bin ich in meinem Zimmer und versuche herauszufinden, was ich anziehen kann, wenn er kommt. Mein Bett ist mit einem Haufen Klamotten bedeckt, die ich für heute anprobiert habe, aber mir gefällt nichts, ich habe nichts zum Anziehen, verdammt! Zum Glück habe ich mein Bücherregal aufgeräumt, denn wenn ich es nicht getan hätte, wäre mein Zimmer chaotisch unordentlich gewesen, also können Giovonni und ich hier lernen. Das wird peinlich, Alenzo lebt jetzt hier. Er will nicht nach Hause und Rosée wird heute auch da sein. Vielleicht kann ich Giovoni fragen, ob er in unsere Schulbibliothek gehen möchte? Ich weiß, dass sie bis spät in die Nacht geöffnet haben . nein, das kann ich nicht, es ist zu kurzfristig. Dann kann ich nur eines tun. Ich stopfe meine Klamotten in meine Schubladen, hänge sie später auf und verlasse mein Zimmer, nachdem ich ein anständiges Outfit gefunden habe. Ich fand Alenzo und Rosée beim Spielen von Uno auf dem Boden. Ich lege meine Hände auf meine Hüften, "Du musst raus. " Alenzo "Du musst raus. " Rosée und ich tauschten einen Blick und drehten uns zu Hisaé um , sie trug ein hübsches ärmelloses Kleid mit Marienkäferdruck und einer Kirschkette. Ihr Haar war eine Lockenmähne, wahrscheinlich von dem Haarzerstäuber, den sie heute morgen benutzte. Sie ist so schön, obwohl sie nervös aussieht. "Warum bist du so steif?" „Ja“, Dew nickt , legt ihre Karten weg, stellt aber sicher, dass ich nicht weiß, was sie hat, „sieht aus, als hättest du etwas getan, was du nicht hättest tun sollen. “ Hisaé kaute auf seiner Unterlippe und der Drang, sie zwischen meine Zähne zu ziehen, überkam mich, „Giovonni kommt und ich denke, es wird unangenehm mit euch beiden hier, also musst du rauskommen und die Wohnung für mich verlassen. " "Woah, woah, warte", kichert Dew , "mach langsamer, bevor du einen Herzinfarkt bekommst, kommt dein Freund?" Freund ? ! Wann ist das passiert? ! Sie hat es mir nicht gesagt, Scheiße! "Er ist nicht mein Freund!" Hisae knurrt und wirft einen Blick auf einen höhnischen Dew

Gut, jetzt fühle ich mich wohl, aber warum kommt dieser Motherfucker hierher? Ich habe auf meine Karten geschaut, mag Hisaé diesen Typen wirklich? Kennengelernt haben sie sich erst vor wenigen Tagen. Wegen dieser Scheiße reden Giovonni, Hisaé und ich nicht viel und trotzdem bin ich die ganze Zeit hier, wir haben uns noch nicht einmal berührt. Will sie mich noch anfassen? Was ist aus "drei Wochen ohne dich wären die Hölle" geworden? "Es ist noch nicht dein novio!" Dew lächelte, "aber meine Tochter, du bist ein bisschen zu spät, du kannst uns nicht auf einmal so rausschmeißen. " Ich würde sowieso nicht gehen, selbst wenn Hisae versucht, mich herauszuziehen. Ich werde diesen Motherfucker treffen, ob es ihr gefällt oder nicht. Verdammt, dieses Mädchen bringt wirklich etwas in mir zum Vorschein. Ich habe mich noch nie so besitzergreifend gegenüber einem Mädchen gefühlt. Alles begann an diesem Morgen, als sie zum ersten Mal die Seele aus meinem Körper saugte. Dieser verdammt magere Kellner sah sie an, als wäre sie seine. Ich hätte ihr Freund sein können, ich hätte ihr Verlobter sein können, aber er hatte die Frechheit, sie mit Lust in seinen Augen anzusehen. , werde ich besitzergreifend , sobald sich jemand für Hisae interessiert. Ich kann nicht eifersüchtig sein, oder? Nein, es ist keine Eifersucht, ich bin nur. beschützend. Ja, das stimmt, ich versuche nur, sie davor zu bewahren, wieder verletzt zu werden, weil sie mir gehört. Ihre Muschi gehört mir, ihr Arsch gehört mir, ihre Titten und ihr Mund gehören mir. Ihre süße Stimme, die mich anfleht, sie zum Abspritzen zu bringen, gehört mir, ihr ganzer Körper gehört mir. Scheiße, das lässt mich so verdammt besitzergreifend klingen, niemand hat mich jemals so fühlen lassen. Sie bringt mich dazu, mich um sie zu wickeln und sie vor jedem mit schlechten Absichten zu verstecken. Dieser Bastard Giovonni tut meiner Tochter besser nicht weh. Hisaé und Rosée hörten auf zu streiten, als es an der Tür klingelte. Ich nahm die Karten, überprüfte, ob Dew gewonnen hatte, was nicht der Fall war, und legte sie auf den Couchtisch. Hisaé rannte den Flur entlang, um die Tür zu öffnen, und ich setzte mich auf das Sofa, während Dew meine Gesten nachahmte. Als Giovonni Rosée und mich sah, weiteten sich seine Augen. Es ist offensichtlich, dass er weiß, wer wir sind, aber es ist mir egal, ob er sich unsere Videos ansieht. Ich möchte, dass er weiß, dass ich ihn nicht liebe. Hisaé packt ihren Arm und ich zerquetsche den Schmerz in meinem Herzen, meine kleine Milaschka hat einen Kerl, wie ich sehe. Er ist nicht so groß wie ich, aber ich kann sagen, dass Hisaé von starken Männern angezogen wird. Zu sehen, wie sie einen anderen Mann hält, irritiert mich wirklich

Der Blick, den ich Giovonni zuwarf, ließ ihn erröten und auf seine Füße hinunterblicken. "Hi !" Rosée steht auf und streckt ihre Hand aus, "du musst Giovonni sein, Hisaé redet viel über dich". Wann hat sie das schon getan? Verdammt, woher soll ich das wissen? Sie verbringt mehr Zeit mit ihm als mit mir. Ich fand sie sogar am Telefon, bevor ich zur Arbeit ging. Wahrscheinlich spricht sie zu dieser Zeit nur mit Dew über ihn. Ich fühle mich überhaupt nicht wie Scheiße. "Sie tut es?" Giovonnis Augen leuchten vor Freude und er schüttelt Dews Hand . Hisae stupst ihn schüchtern an. "Ich verspreche dir, dass alles, was ich gesagt habe, richtig war. " Also, was ist das Problem? Ugh, vergiss es, ich muss sicherstellen, dass er weiß, dass ich der richtige Mann in diesem Raum bin. Ich stand auf und verschränkte meine Arme vor meiner Brust, "Ich sehe, du weißt schon, wer ich bin". Giovonnis Erröten verstärkte sich, "Ich . na ja . ich meine, ich . " Hisae kichert in seine Handfläche, was mein Herz höher schlagen lässt. "Nun, Giovonni und ich werden in meinem Zimmer lernen. "„Nein, bist du nicht“, lächelte Dew freundlich, „ihr zwei bleibt hier, wo ich euch sehen kann“. Hisae runzelt die Stirn, "Aber Dew , wir. ""Sag nicht 'aber' zu mir, denkst du wirklich, ich lasse dich mit einem Jungen allein in einem Zimmer?". Ich dankte ihr in Gedanken. Verdammt, Dew , du bist der Beste. Giovoni schluckte. "Ich versichere dir, Dew , ich würde Hisae niemals ohne seine Erlaubnis etwas antun. "Dews Augen schlitzten sich auf, „Wie alt bist du? Was ist dein Hauptfach?“„Ich bin letzten Monat 24 geworden und das ist Geschäft. “"Marken?""Alle Einsen, ich stehe seit der Grundschule auf der Ehrenliste. "