อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Das Testament. In der Ehe gegeben

Kapitel 31

sprite

CHRISTIAN Es ist nur noch eine Woche entfernt. Im Büro habe ich schon alles bereit, wenn ich in den Urlaub fahre, hat der, der das Sagen hat, keine Ausreden mehr. Bitte überprüfen Sie mein Konto auf Reservierungen für Flitterwochenreisen. Sie wären ein Geschenk für Julietta und eine tolle Überraschung. Es würde sie nach Bora Bora auf den Gesellschaftsinseln führen, einem Teil von Französisch-Polynesien, nordwestlich von Tahiti, etwa 260 km nordwestlich von Papeete. Und ich habe im Hilton Bora Bora Nui reserviert. Und ich habe die PRESIDENTIAL OVERWATER VILLA bestellt. Bestehend aus 2 Etagen und mit 2 Schlafzimmern, 3 Badezimmern, 1 Wellnessraum, 2 Umkleideräumen und einem Wohnzimmer, hat es seinen eigenen persönlichen Pool, Jacuzzi und Solarium. Es ist mit allem ausgestattet, was Sie brauchen, um es nicht verlassen zu müssen. Ich erledigte die letzten Details und bereitete mich zum Aufbruch vor, als Paulino hereinkam. Wem verdanke ich deinen Besuch, Paulino?, sagte ich . Ich komme, um mit Ihnen über die erforderlichen Verfahren zu sprechen. Ich erinnere Sie daran, dass sowohl Sie als auch Julietta am Tag der Hochzeit Dokumente unterschreiben müssen. Um Erbschaften wirksam zu machen – sagte er. Ja, ich weiß, aber nur ihre wird wirksam sein – Und unsere auch Wie bei uns – sagte ich überrascht. Wann wollen Sie sagen, dass Sie ein Kind erwarten? – sagte er sehr verärgert – du weißt, was wir am dringendsten brauchten, wäre, dass du einen Erben hast, und bereit, wir würden das Erbe in unseren Händen halten – Aber wovon redest du? - Sagte ich nervös, er sah mich mit seinem Gesicht an, versuche mich nicht zu täuschen - ok ja, aber wie hast du es herausgefunden? Haben Sie vergessen, dass meine Frau mehrmals schwanger wurde, bevor das letzte passiert ist? – sagte er unbehaglich – ich weiß sehr gut, wenn sich eine Frau aufgrund einer Schwangerschaft verändert. Als du daran dachtest, es zu sagen. Nach der Hochzeit planen wir, es zu sagen, bitte sag es noch niemandem – ich bat. Ich wache verärgert auf. Und bevor ich mich zurückziehe, spreche ich. Ich möchte, dass Sie Julietta sagen, beide müssen ein Dokument unterschreiben und von einem Gerichtsarzt gesehen werden, um die Schwangerschaft zu überprüfen, die Dokumente zu bearbeiten, und das muss sein, bevor Sie in die Flitterwochen gehen – Aber Onkel. Ich möchte nicht, dass Julietta schlecht darüber nachdenkt, welchen Unterschied es macht, dass wir es nach den Flitterwochen tun – CHRISTIAN. Ein paar Tage lang lenkte mich die Drohung meines Onkels von allem ab. Er achtete nicht einmal mehr auf Julietta. Seit ich sie kennengelernt habe, hat sich alles geändert. Zuerst habe ich sie schlecht behandelt, aber dann hat mein Onkel mir gezeigt, dass ich sie dazu bringen muss, sich zu verlieben, dass es ihr gut geht, dass ich sie annehme, weil er wusste, dass wir das Erbe brauchen. Aber ich hätte nie gedacht, dass ich mich in sie verlieben würde. Nicht so schnell. Nicht einmal annähernd, sie schwanger zu machen. Ich weiß, dass alles sehr schnell ging und wir uns kaum kennen

Aber wenn ich mein Leben mit einer Fremden verbringen muss, danke ich Gott, dass ich sie kenne. Aber im Moment weiß ich nicht, wie ich ihr erklären soll, dass ich sie dazu bringen muss, Dokumente zu unterschreiben, bevor wir heiraten. Und um ehrlich zu sein, kann ich den Grund nicht finden, warum mein Onkel es so eilig hat. Ich muss mit jemandem darüber reden. Ich ging direkt in den Rahmenraum. Klopfen, bis er öffnet. Halli-Hallo was ist los? - Fragen Sie fast eingeschlafen - brennt etwas?. Ich muss nicht nur mit jemandem reden – er sah auf seine Uhr. Und das musste ich sein? Und um 3 Uhr morgens? Ist es so, dass du sonst niemanden hast? - sagte er beschwerend - du solltest mehr Freunde haben und ich meine es ernst - dann war er nachdenklich - ich sollte nicht weglaufen zwischen meiner Cousine und dir lassen sie mich nicht schlafen - Julia? Was passiert mit ihr? — Nichts war heute sie, die früher nicht schlafen konnte, also war ich bei ihr, bis sie eingeschlafen war – ich sah ihn besorgt an – die Nerven der Hochzeit sind schlecht für sie und die Schwangerschaft macht ihr sehr zu schaffen. Hast Du gewusst? — Ach komm schon, Christian ist mein Cousin, meine Schwester und mein Vertrauter. Es war nicht nötig, dass sie es mir sagte, ich habe es selbst herausgefunden, aber keine Sorge, ich werde nichts sagen – Und wie hast du es herausgefunden? — Leicht, ihre Appetitlosigkeit, sie frisst alles und hat seit einem Monat kaum etwas gegessen, einfach zusammenzählen und Schlussfolgerungen ziehen, aber sagen Sie mir, was ist der Grund für Ihren so frühen Besuch? Den letzten Teil sagte er sarkastisch. Ich erzählte ihm, was mit meinem Onkel passiert ist. Ich habe ihm erklärt, dass er mir nur sagt, dass das Unternehmen Kapital braucht. Aber das habe ich untersucht und anscheinend ist alles in Ordnung. Im Gegensatz zu einigen Abzweigungen auf das Privatkonto meines Onkels, die seit dem Tod des Großvaters vorgenommen wurden, handelte es sich demnach um Kapitalersparnis. Schau, Christian, ich weiß nichts darüber und ich bin zu jung, um diesbezüglich Ratschläge zu geben, ich bin erst 23 Jahre alt und ich bin ein bisschen müde, Finanzinformationen zu verarbeiten, wenn du willst, machen wir das rede morgen mit meinem Onkel, das heißt deinem Schwiegervater, er ist Finanzanwalt, er soll dir helfen . Du bist verrückt! Dieser Mann hasst mich! — Er hasst dich nicht. Er spielt einfach hart. Die Rolle des mürrischen Vaters, ich sage dir nur etwas, wenn es um Julietta geht, er wird dir ohne Zögern helfen - er gähnte - warum reden wir nicht morgen mit ihm und schlafen eine Weile. Ok, ich gehe schlafen und danke fürs Zuhören — Gern geschehen “ , sagte er und schlief ein. Am nächsten Morgen saß ich meinem Schwiegervater gegenüber, ich hatte ihm alles erzählt, was ich wusste. Und er hatte mich um ein paar Minuten Schweigen gebeten, um seine Ideen und das, was ich ihm gesagt hatte, zu ordnen. Er schnappte sich sein Tagebuch, schrieb hinein und blieb nachdenklich. Das tat er etwa 30 Minuten lang. Dann klappte er seinen Laptop auf, tippte ein paar Sachen und telefonierte ein paar Mal. okay christlich. Die Frage ist folgende. Ich habe mit mehreren meiner Kollegen gesprochen, sie sind alle der gleichen Meinung wie ich. Ihr Onkel muss sie nicht drängen, die Dokumente zu unterschreiben, dafür gibt es eine bestimmte Zeit, die nach der Hochzeit liegt, und die Tatsache, dass meine Tochter schwanger ist, ändert nichts — sagte er. Warte, er weiß es auch

Es geht! Sie sagten gerade, Sie wüssten von der Schwangerschaft? — Natürlich weiß ich das “ , sagte er sehr ernst. Ich sah Marcos automatisch an und er war genauso überrascht wie ich. Hey, schau mich nicht an, ich habe meinen Mund nicht geöffnet – verteidigte er sich. Mark hat mir nichts gegeben. Ich bin wirklich überrascht, dass meine Tochter denkt, ich sei so dumm, dass ich es nicht bemerken würde – Aber wie hast du es herausgefunden? — Sein Appetit hat abgenommen. Einfache Schlussfolgerungen ziehen - sagte er ruhig - sie ist genauso wie Marcos' Mutter, sie haben immer Hunger und als meine Schwester in den ersten zwei Monaten der Schwangerschaft mit Marcos schwanger wurde, hörte sie auf zu essen - Das bedeutet, dass es sich um ein Familienproblem handelt – fügte Marcos hinzu. Ich würde sagen, dass sie sich in dieser Familie so gut kennen, dass niemand ein Geheimnis haben kann “ , sagte ich. Da haben Sie vollkommen recht “, sagte mein Schwiegervater. Ja, ich werde es wissen – antwortete Marcos. Was soll ich also mit meinem Onkel machen? - fragte ich. Lass mich weiter suchen, wir haben noch eine Woche bis zur Hochzeit. Du hast die Sache nur mit deinem Onkel verschoben – da kam ein Anruf – sorry, es ist einer meiner Kollegen, ich habe ihn gebeten, etwas herauszufinden – er stand auf und verließ das Zimmer auf die Terrasse seines Zimmers. Deine Familie ist komisch – ich habe Marcos ein paar Mal gesagt, dass wir alleine sind. Gewöhn dich dran, denn in einer Woche ist es auch deine Familie – da kommt mein Schwiegervater ins Spiel. Nun, Christian, ich weiß, warum dein Onkel so in Schwierigkeiten steckt - sagte er mit sehr ernstem Gesicht - Marcos, es ist besser, du lässt mich mit ihm allein. Markus sagte nichts. Er ist gerade gegangen. Sag mir, was mit Paulino los ist –Ich habe zufällig einen alten Freund vom College, der hier in Italien lebt. Ich bat ihn, es herauszufinden. Da bewegt er sich in den unteren Finanzwelten. Und er hat mehrere Kontakte. Mir wurde mitgeteilt, dass Ihr Onkel hoch verschuldet ist. Und dass die Abzweigungen von Geld, von denen Sie wissen, nicht für das sind, was er Ihnen gesagt hat, sondern um seine Schulden bei Banken und anderen Arten von Menschen zu bezahlen, deshalb der Druck, er braucht Geld –Aber ich verstehe nicht, was ihn dazu gebracht haben könnte, sich so viel zu leihen? —Die Schulden deines Onkels stammen von Spielen. Und nach dem, was ich im Internet gesehen habe, zeige ich es Ihnen besser “ , sagte er. Er suchte seinen Laptop und schlug die Seite auf, die er anschaute, da war ein Zeitungsartikel von vor 20 Jahren, wo eine jüngere Pauline in meinem Alter auftauchte, die mit Handschellen gefesselt war – hier steht, dass Ihr Onkel zusammen mit mehreren anderen verhaftet wurde Tag, weil er in einem geheimen Wettclub war, aber als sie bestätigten, dass er nichts mit dem Ort zu tun hatte, sondern ein Spieler war, ließen sie ihn frei und verhafteten nur diejenigen, denen der Ort gehörte. Cristiano das bedeutet, dass er immer in diese Art von Lastern verwickelt war, vielleicht wusste er, wie man es versteckt, aber die Schulden lassen ihn nicht los, oder einfach seit dem Tod Ihres Großvaters ist alles außer Kontrolle geraten –Ich habe wirklich keine Worte dafür “ , sagte ich. Lassen Sie mich weiter nachforschen, aber ich werde ein Dokument schreiben, um meinen Enkel und Sie und meine Tochter zu schützen, falls etwas passiert, und Christian, bitte sagen Sie nichts und seien Sie sehr vorsichtig, was Sie unterschreiben –Ich werde es haben, vielen Dank, Herr – sagte ich und schüttelte ihm die Hand. Ihr seid schon Familie, ihr könnt mich Schwiegervater nennen oder mich bei meinem Namen nennen —Danke —Oh übrigens! Meine Tochter hat dich gesucht —Danke, ich geh einfach mal suchen . Ich verließ das Zimmer und machte mich auf die Suche nach meinem Mädchen. Aus irgendeinem Grund brauchte ich sie, ich wollte bei ihr sein, sie umarmen, Julietta, ich muss sie sehen