อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Unwahrscheinlich

Kapitel 27

sprite

| KAYRA| Das erste, was ich tue, wenn ich nach Hause komme, ist, meine Kleidung auf dem Weg auszuziehen und auf den Boden zu werfen, direkt ins Badezimmer zu gehen, mit der Absicht, eine gute Dusche zu nehmen, um alle Spuren zu entfernen, die noch von diesem Menschen übrig bleiben können, so wie er nicht als einer, mein Körper und mein gesamtes System gehandelt hat. Geh aus mir raus, blaue Augen! Ich beschimpfe ihn geistig mit einem kopflangen Ich, als ob ich ihn vertreiben würde, auch wenn er jetzt nicht physisch hier anwesend ist. Ich will nichts mehr von ihm für mich übrig haben. Kein Gras, keine kleine Berührung, nicht deine Spuren oder sogar der schreckliche Geruch deiner Seife, der mich das letzte Mal zum Sperma gemacht hat, als wir zusammen und wach waren . Nicht, dass ich mich immer wieder an diese besondere Tatsache erinnere, natürlich. Und nun, vielleicht ist es nicht so schrecklich der Geruch dieser speziellen Seife, vielleicht ist es nur ein wenig . oh, aber was zum Teufel ist das, was ich denke? Hallo, Kayra Pextton?! Schau, ob du dich für dieses Gesicht schämst und hör auf, dich an eine ungezogene Frau zu erinnern! Schau, was dir passiert ist, als du das letzte Mal über den falschen Teil des Körpers außer deinem Gehirn nachgedacht hast, und schau, was passiert ist, du dummer Perverser! Wachen Sie im wirklichen Leben auf und konzentrieren Sie sich nur auf Ihre Arbeit im Krankenhaus, die auf dem Weg zurück morgen nicht einfach sein wird, oder versuchen Sie auch, Ihre Gedanken mit unwichtigen Dingen abzulenken, wie zum Beispiel, welche Art von festgefahrenen Ihren beiden verrückten Freunden, Andy und Marie, am Samstagabend nach Ihrem plötzlichen Verschwinden gefallen sein müssen, und dass es dir vielleicht gerade jetzt ein leichtes Gefühl des Bedauerns bringt. Das sage ich mir. Um ehrlich zu sein, bin ich wirklich wütend über das, was passiert ist, um ehrlich zu sein, aber da ich weiß, dass ich damit umgehen und mit erhobenem Haupt weitermachen muss, beschließe ich, diese ungelöste Geschichte in der Vergangenheit zu begraben und nicht wieder zu grübeln, weil ich weiß, dass es mich nur verletzen wird, der einzige, der am Ende dieser Geschichte getroffen und beschädigt wurde. Ich bereue es nicht, meinen Wunsch in den frühen Morgenstunden des Samstags getötet zu haben, als mein Körper fragte, und ich wünschte, ich bereue nur, das Langsame eingezahlt und im Bett eines Fremden geschlafen zu haben, ohne auf die vier wesentlichen Regeln zu achten, die ich immer für das Leben mitgenommen habe . Erstens, bereue nichts, was du tust, wenn ich etwas tun werde, lass es richtig gemacht werden; zweitens: Never Pass Will, wenn ich etwas will, gehe ich dorthin und hole es; Drittens: intensiv leben; Viertens und wichtigste: Schlafen Sie niemals im Bett eines Fremden nach einer heißen Nacht mit Sex. Es ist, wie das alte Sprichwort sagt: "Essen im kleinen Land und im Weg stehen", weil man nie weiß, mit wem die Person ist, mit der wir heutzutage das Bett teilen. Die Regel ist also klar: Hast du gegessen und bist du gekommen? Raus hier! Aber ich war ziemlich dumm und ich bin darauf hereingefallen

Der kalkulierte Schlag des warmen Bades, genießen Sie in der Dusche, ein weiches Bett und einen leckeren Körper, um mich von hinten zu umarmen, so dass meine Gliedmaßen, die nach einer solchen körperlichen Aktivität bereits müde sind, zu weasly, nassem Fleisch werden, wie geschmolzenes Eis im Feuer. Es war nur eine Frage von Sekunden, bis ich auf die Matratze fiel, ohne den geringsten Widerstand zu leisten, und der Welt der Träume erlag. Ich wurde komplett ohnmächtig. Und ich werde Ihnen etwas sagen, ich habe rau geschlafen, wie ein Zementblock. Nach den besten Szenen war ich nach dem heißen Sexmarathon, den ich mit der Blondine hatte, wirklich ziemlich erschöpft. Aber die Wahrheit ist, ich hätte ein kaltes Bad nehmen sollen, mein Kleid wieder auf meinen Körper legen und von dort aus brechen sollen, ohne zurückzuschauen. Aber ich war schwach gegenüber den Wünschen des Fleisches und bezahlte die Ente aus diesem Grund Stunden später. Es nützt aber nichts, über verschüttete Milch zu weinen. Was passiert ist, ist vorbei. Jetzt bin ich zurück in meiner Komfortzone, in meiner gewohnten Umgebung, in der ich die volle Kontrolle über alles habe, und nichts kann das verderben. Ich stehe wieder unter dem Kommando der Zügel. Alles wurde nur als schlechtes Ereignis zurückgelassen, was nie wieder passieren wird. Gott sei Dank werde ich nicht gezwungen sein, das schamlose und schamlose Gesicht der Blondine vor mir wieder zu sehen, und ich werde mich nicht einmal mit dem Gefühl von Wut und Wut auseinandersetzen müssen, das ich in meinem Bauch sprudeln fühle, wenn ich nur etwas an ihn denke

Mir geht es jetzt gut. Keine Krise, kein Weinen, kein Bedauern und weit weg von allem, was es umgibt, wie es sein sollte. Das ist es, was ich schließlich schließe, und ich schalte das Duschprotokoll aus, als ich merke, dass ich mein ursprüngliches Ziel erreicht habe: den Geruch der blauen Augen des Herrn loszuwerden, der in jeder Zelle meiner Haut wie ein resistentes Virus imprägniert war. Jetzt bin ich viel leichter, sauberer und sicherlich freier. Von ihm ist nichts mehr in mir übrig, also kann ich meine Ehre beflecken oder meinen Stolz verletzen. Ich bin die gleiche gute alte Kayra wie vor seinem Leben. Es gibt nichts Besseres als ein schönes Bad, um Probleme zu lösen, schlechte Energien zu vertreiben und die Stimmung von irgendjemandem wiederherzustellen. Das ist es, was ich von mir selbst denke, wenn ich mich im Baumwollhandtuch trockne und mich dann in der flauschigen Robe zusammenrolle, die ich gerne trage, wenn ich mich in bestimmten Situationen ein wenig verwöhnen möchte, und ich gehe in die Küche, um einen starken Kaffee zum Trinken zuzubereiten. Auch wenn es mein Wunsch ist, eine neue Flasche Wein zu öffnen und sie mir in den Mund zu stopfen, bis ich sie vollständig entleere, widerstehe ich dieser Versuchung entschieden und lege sie zur Zubereitung der dunklen Flüssigkeit in die elektrische Kaffeemaschine, weil ich weiß, dass ich dringend eine große Dosis Koffein in meinem Nervensystem brauche, um schlauer zu werden. Was ich in letzter Zeit nicht mehr war. Morgen wird ein großer Tag sein, voller Herausforderungen und Prüfungen, und aus diesem Grund muss ich gut aufmerksam sein, bereit, ohne einen Tropfen Alkohol im Blut und nicht ein Symptom von Kopfschmerzen, die durch Kater nach dem Trinken verursacht werden. Wenn der Kaffee fertig ist, fülle ich einen riesigen Becher bis zum Rand, warte, bis die Flüssigkeit für ein paar Sekunden abgekühlt ist, und schicke einen großen Kragen hinein, der verspricht, mich für die Zukunft, der ich mich in den nächsten Stunden stellen muss, wieder mit Energie zu versorgen