อ่านนิยายออนไลน์ทั้งหมดฟรีที่นี่

Unwahrscheinlich

Kapitel 32

sprite

| KAYRA| Hast du zufällig während der Bürozeiten getrunken, Foster? Denn das ist das Einzige, was dir passiert sein muss, wenn du mir eine fußlose, kopflose Frage gestellt hast, wie die, die du mir gerade gestellt hast. Ich sage, ohne den Grund zu verstehen, warum solche Informationen für Sie von Interesse sein könnten. Warum möchte Foster etwas Intimes und Persönliches über mein Leben wissen? Was macht es ihm an, wenn ich zu einem Termin beim Gynäkologen gehe oder nicht mehr gehe? Ich, hm! Was für ein seltsames Verhalten, denke ich mir. - Stoppen Sie absurde Spekulationen und konzentrieren Sie sich auf das Datum, Pextton. Können Sie sich wenigstens erinnern, wann Ihr letzter Termin war? Es nützt dir nichts, Foster! Was möchten Sie darüber wissen? Solange ich weiß, ist das nicht Ihr Fachgebiet. Sie sind ein Geburtshelfer, mein Genosse, ein Bereich, der in meinem Fall keinen Nutzen hat; kein Gynäkologe, der der einzige Arzt ist, den ich im Moment brauche, und selbst wenn ich einer wäre, würde ich mich niemals mit Ihnen beraten. Ich kommentiere eine neckende und launische Sache, die ihn dazu bringt, seine Augen als Antwort zu rollen und zu seufzen, als wäre er erschöpft oder gelangweilt. Können Sie sich vorstellen, wie peinlich das wäre? Und ich beziehe mich nicht einmal auf die Tatsache, dass ich meine Beine spreizen und dir total ausgesetzt sein muss, das wäre kein Problem für mich. Du weißt, dass ich dich schon einmal erwischen wollte, nur hast du meinen Vorschlag sofort widerlegt, als wäre ich deine kleine Schwester und kein Sinn, also hast du die goldene Gelegenheit verpasst. Ich kommentiere mit einem lustigen Augenzwinkern, während ich mit einem alten Thema von uns aus der Vergangenheit spiele, und das war zu einem internen Witz zwischen uns beiden geworden. - In Wirklichkeit wäre es ein großes Problem für uns, dass Sie sich um einen weiteren Bereich meines Lebens kümmern. Das wäre ein problematisches Thema zwischen uns. Was für ein Horror, das würde man in der Rolle meines Vaters empfinden. Gott bewahre diese schlechte Zeit. Es schaudert mich, an eine solche Möglichkeit und Kraft zu denken, solche Gedanken aus meinem Kopf zu vertreiben, dass sie dieser Seite folgen wollen, denn jeder weiß, dass, wenn wir zu viel über eine Sache nachdenken, wir am Ende dasselbe in unser Leben ziehen, und ich will es nicht. Dann geh weg von mir! Pextton, hör auf, vom Thema abzuweichen und beantworte die Frage, die ich dir gestellt habe! Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Gynäkologen besucht? Foster wird gestresst und schlägt seine Hand auf den Tisch, um meine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, als ich für eine Sekunde von einem leichten Käfer abgelenkt werde, der um meinen Kopf flog. Ich wende meinen Blick auf ihn mit einer Mischung aus Ernsthaftigkeit und Ungeduld, verrückt, ihn in die Scheiße zu schicken, aber ich scanne meine Impulse von Unhöflichkeit und Rispiz und sage etwas anderes an Ort und Stelle. - Ich habe keine Lust, dir zu antworten, Foster, aus zwei sehr einfachen Gründen: Erstens. Ich nehme meinen Zeigefinger nach oben und fange an, die Gründe aufzuzählen, warum ich meinen Mund dafür nicht öffne. Erstens, weil ich in diesem Leben nichts tun muss, was ich nicht den geringsten Willen habe. Der zweite und wichtigste Grund ist

Ich hebe meinen Mittelfinger, um dem ersten und vorwärts zu folgen. Der zweite Grund ist, dass ich nicht weiß, warum Sie diese Informationen kennen und was Sie damit machen werden. Also werde ich nichts sagen, bis du mir zuerst sagst, warum du mich so sehr in dieser Angelegenheit beschäftigst. Ich habe mich entschieden, nicht zurückzugehen und es mit Vorfreude auf eine plausible und vernünftige Begründung zu beobachten. Die Antwort, die ich prompt bekomme, macht jedoch keinen Sinn und das gibt mir am Ende ein extrem scherzhaftes Lachen. - Alles klar, Pextton, dein Weass hat gewonnen. Ich glaube, du bist schwanger. Foster gesteht und ich lache und finde es lustig. Ist das eine Art berüchtigter Witz, den er sich nur in Eile ausgedacht hat? Ich denke innerlich über mich selbst nach. Und seit wann hat Ryan Foster die Gabe des Humors erworben, um ein Komiker zu werden, von dem ich nichts weiß? - Ha ha ha, sehr lustig, Foster! Du weißt, wie man urkomisch ist wie kein anderer. Ich schüttle eine Hand hoch und verdrehe meine Augen mit einem Hauch von Spott. Da er ein Idiot und ein Clown ist. - Schau dir mein Gesicht an und schau, ob ich Witze mache, Kayra. Sehe ich aus wie jemand, der mit so einer ernsten Angelegenheit spielt? Ähm? Sag mir, schaue ich, Pextton? Es ist okay, Foster. Jetzt geht der Witz schon zu weit. Ist das lustig? Kommt dir das wie eine Art Witz vor, Kayra? Wach auf und erwache zur Realität, Mädchen! Möchten Sie etwas wissen? Weißt du, warum du dich selbst zum Narren hältst und so ungern eine einfache Frage von mir beantwortest? Foster greift mit einer heftigen Frage an, erlaubt mir aber nicht, ihm zu antworten, weil es eine streng rhetorische Frage ist, und massakriert mich weiterhin jede Sekunde mit seinen schweren Worten. Weil du dich nicht erinnerst, oder? Sie kennen nicht einmal das Datum Ihres letzten Termins, und es macht Sie verrückt, oder? Das ist mein Arbeitsgebiet, Kayra, lüge mich nicht an. Ich beschäftige mich die ganze Zeit mit Frauen wie Ihnen, die sich nicht an den letzten Termin, den letzten Menstruationszyklus erinnern oder nicht einmal die kleinen Beweise bemerken, die nach und nach in ihrem eigenen Körper auftauchen. Nein, du liegst falsch! Ich erinnere mich, als es. Ich protestiere, indem ich Ihre unbegründeten Anschuldigungen oder dummen Paranoia nicht akzeptiere! Er will nur meinen Kopf völlig durcheinander bringen, das ist alles. Natürlich bin ich nicht schwanger

Es ist nicht möglich, denn das letzte Mal, als ich zum Gynäkologen ging, um die monatliche Verhütungsspritze zu nehmen, war letzten Monat. Nein, warte! Zu den Drogen! Letzten Monat habe ich den Termin verpasst und musste ihn für diesen Monat neu machen. Dies ist jedoch auch kein Problem, um so viel Aufhebens zu machen, denn da ich seit ein paar Monaten in der Dürre bin, ohne seit der. was ist an diesem schicksalhaften Wochenende passiert, also laufe ich nicht Gefahr, überhaupt schwanger geworden zu sein. Nur wenn es vom Wind kommt! Wann war es, Pextton? Es war. Ich schaudere und versuche, mich an das genaue Datum zu erinnern, während ich durch die jüngsten Ereignisse in meinem Kopf stöbere. Vor zwei Monaten? Nein. Ich glaube nicht, dass es daran lag, dass ich vor zwei Monaten genau zum Zeitpunkt der Konsultation für ein medizinisches Seminar im Nachbarstaat nicht in der Stadt war. Also war es vor drei Monaten? Ähm. Vor drei Monaten hätte ich die Injektion an dem Tag nehmen sollen. KI CARAMBA!Ich hätte es an dem Tag nehmen sollen, an dem ich die Verwechslung mit Queen hatte, aber da ich an diesem Tag praktisch auf der Flucht durch das Krankenhaus gehen musste, machte ich ein Vergehen, um nicht erwischt zu werden, also hatte ich die Injektion zu diesem Zeitpunkt nicht genommen . und nicht dann von dem, woran ich mich erinnere. Nein. Nein. Nein! Das kann nicht richtig sein!Ich habe immer noch den Resoper der Auswirkungen der monatlichen Injektion vor dieser, die mich durch göttliches Wunder vor der schrecklichen Vorstellung eines unsicheren Schicksals retten kann. Vor vier Monaten habe ich intramuskuläre Geburtenkontrolle genommen, richtig? Ich versuche mich daran zu erinnern, wenn ich ein mentales Konto mache, aber. OH, NEIN, NEIN, NEIN, NEIN, NEIN NEIN. NEIN. NEIN!Ich quietsche in Panik mit den Augen und schlucke den Speichel mit Mühe den Hals hinunter, als ich zu dem schrecklichen und beängstigenden Ergebnis komme: Ich bin zu spät! Es ist genau fünf Monate her, seit ich die empfängnisverhütende Dosis so eingenommen habe, wie ich es hätte tun sollen. OH VERDAMMT! Was kommt als nächstes? Bin ich klein oder zu verschraubt?